Wohnungseigentumsrecht

Wohnungseigentum erfreut sich in Deutschland großer Beliebtheit. Es bietet die Möglichkeit, Eigentum zu annehmbaren Preisen zu erwerben, sei es zur Selbstnutzung oder als Kapitalanlage zum Zwecke der Vermietung.

Die Struktur des Wohnungseigentums bringt es mit sich, dass viele unterschiedliche und häufig widerstreitende Interessen zum Ausgleich gebracht werden müssen. Das Konfliktpotential ist erheblich, die Materie kompliziert. Umso wichtiger ist es für Wohnungseigentümer, Hausverwaltungen und Beiräte, sich kompetenter anwaltlicher Unterstützung zu versichern.

Wir beraten und vertreten Sie in allen Angelegenheiten des Wohnungseigentumsrechts. Beispielhaft sei hier genannt:

  • Abberufung des Verwalters
  • Anfechtungsklagen 
  • Bauliche Veränderungen
  • Begleitung von Wohnungseigentümerversammlungen 
  • Beitreibung von Hausgeld- und sonstigen Zahlungsansprüchen
  • Entziehung des Wohnungseigentums 
  • Erwerb und Verkauf von Wohnungseigentum 
  • Gerichtliche Vertretung in Wohnungseigentumssachen
  • Instandhaltung, Instandsetzung und Modernisierung
  • Sondernutzungsrechte 
  • Störender Gebrauch des Sonder- und Gemeinschaftseigentums 
  • Überprüfung von Beschlüssen der Eigentümerversammlung
  • Überprüfung von Wirtschaftsplänen und Jahresabrechnungen 
  • Zwangsvollstreckung

Rechtstipps bereitgestellt von Anwalt.de