kkp_8110srgb

Andrea Riedi

Ihre Anwältin für Familien- und Erbrecht

riedi@mainanwaelte.de

 

 

 

 

 

 

  • Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Passau
  • Zweites Juristisches Staatsexamen 2000 in Bayern, abgelegt mit Prädikat
  • als Anwältin tätig seit 2000
  • seit Juli 2007 Fachanwältin für Familienrecht
  • tätig in den Schwerpunktbereichen: Familienrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht
  • Mitglied im Deutschen AnwaltVerein (DAV) und im Würzburger Anwaltverein

Was können Sie von mir als Anwältin im Familienrecht erwarten?

Ich bin seit 16 Jahren Anwältin und seit 9 Jahren zusätzlich Fachanwältin für Familienrecht. Ich kenne mich in diesem Rechtsgebiet aus, habe Berufserfahrung und weiß, wie Mandanteninteressen wirksam vertreten werden.

Ich kann nachvollziehen, wenn ein Partner sich durch das Verhalten des anderen Partners tief verletzt fühlt und er sich dafür schadlos halten möchte. Familienrecht ist naturgemäß stark geprägt von persönlichen Erlebnissen.

Vor Gericht spielen persönliche Beweggründe für die zu entscheidenden Rechtsfragen keine Rolle, es zählen alleine Tatsachen. Das Gesetz ist „neutral“. Eine konsensorientierte Herangehensweise ist daher meist für alle Beteiligten das Beste, auch wenn es manchmal Überwindung kostet.

Kommunikation mit dem Mandanten steht für mich an erster Stelle. Sie als Mandantin oder Mandant sind die wichtigste Informationsquelle für mich. Nur im ausführlichen Gespräch mit Ihnen kann ich den für Sie relevanten Sachverhalt in allen Einzelheiten erfassen und Ihre Motive und Vorstellungen verstehen. Ich sehe meine Aufgabe darin, Ihnen die Rechtslage in verständlicher Form darzulegen, Sie erforderlichenfalls vor Nachteilen aus bestimmten Handlungsweisen zu warnen und mit Ihnen Lösungswege zu erarbeiten und diese mit Ihnen gemeinsam umzusetzen.

Das Ergebnis einer solchen Herangehensweise sind Lösungen, die langfristig tragen und sich auch im Rückblick auf eine schwierige Phase im Leben als richtig und vernünftig herausstellen.

Was können Sie von mir als Anwältin im Erbrecht erwarten?

Ein weiterer Schwerpunkt meiner anwaltlichen Tätigkeit ist das Erbrecht.

Genauso wie im Familienrecht gilt es, neben den rechtlichen Belangen nicht die persönliche Komponente aus dem Blickfeld zu verlieren. Erbstreitigkeiten innerhalb der Familie stellen oftmals eine große Belastung für die Beteiligten dar.

Vielfach ist es nicht einmal böser Wille, wenn sich z. B. eine Erbengemeinschaft bei der Verteilung des Nachlasses nicht einig wird oder der Pflichtteilsberechtigte um sein Recht kämpfen muss. Ursache für streitige Auseinandersetzungen ist häufig mangelnde Rechtskenntnis. Hinzu kommt, dass es bei langwierigen internen Auseinandersetzungen nicht selten zu einseitiger Sichtweise und zur Verhärtung von gegensätzlichen Positionen kommt.

Mit meiner Erfahrung im Erbrecht kann ich gerade bei solchen Auseinandersetzungen zur Versachlichung beitragen und Lösungswege eröffnen.